A+ R A-

Moorea

05.06.2009 - 11.06.2009 Moorea

Vom Ankerplatz in Tahiti bis zur Tankstelle und von da nach Moorea sind es nur 25 Seemeilen. In der Opunohu Bay legen wir uns gleich hinter dem Riff auf 3m Wassertiefe von Anker.

Moorea

Schon zum Frühstück genießen wir das Farbenspiel, das die Sonnen über die bizarren Bergrücken zeichnet. Die neben uns schwimmende Schildkröte scheint das auch zu genießen.

Am nächsten Morgen der Schreck.

Die von den hohen Bergen herabrollenden Fallböen haben einen australischen Katamaran aufs Riff gedrückt. Mit vereinten Kräften holt ihn die Seglergemeinschaft ohne Schaden zurück ins tiefe Wasser.

Hans von der Black Pearl feiert Geburtstag und Sabine kocht auf. Happy Birthday.

Happy Birthday

Ein Bootsausflug mit dem Dinghy in die Nachbarbucht. Ein wenig spazieren gehen und mit einem Erfrischungsgetränk auftanken.

Die vielfältige Unterwasserwelt lädt uns zum schnorcheln ein. Da Hans etwas verkühlt ist fällt ein Tauchgang aus. Das Schnorcheln aber ist überwältigend.

Moorea unter WasserMoorea unter WasserMoorea unter WasserMoorea unter WasserMoorea unter WasserMoorea unter WasserMoorea unter WasserMoorea unter WasserMoorea unter WasserMoorea unter Wasser

Tikis die wie Unterwasserfelsen im Sandgrund liegen und jede Menge Lebewesen die uns umkreisen. Neugierige Rochen die bis zu den Booten kommen.

Vom Meer zum Land - Wandertag

Bepackt mit Fotoausrüstung und Wasserflaschen wandern wir den Berghang hoch. Ziel ist das Belvedere (wie hier alle schönen Aussichten heißen) einer der schönsten Panoramas in ganz fr. Polynesien. Auf dem Rückweg statten wir einer Landwirtschaftlichen Schule einen Besuch ab. Hier wird nicht nur ein Bildungswanderweg durch die Flora geboten sondern auch Kostproben angeboten.

Moorea - Belvedere Moorea - BelvedereMoorea - BelvedereMoorea - BelvedereMoorea - BelvedereMoorea - BelvedereMoorea - BelvedereMoorea - Belvedere

Am Nachmittag lernen wir George kennen. Sein Vater tschechischer Abstammung kam schon 1920 hier her. Er möchte unser Schiff sehen und kommt mit Grillhuhn, Bier, Ukulele und traditionellen Liedern ausgestattet zu uns. Ein unvergesslicher Abend mit viel Spaß. Es ist schon lange dunkel als wir ihn wieder an Land bringen.

George

letzte Position

 

copyright by www.september.at

 N 06°22,0   E 099°41,1

  Malaysien / Langkawi