Aktuelle Seite: HomeLogbuch2009Australien
Fiji - Zyklonsaison

Fiji - Zyklonsaison

Wieder in Fiji Zurück in Fiji kündigt sich der erste Zyklon der Saison an. Mick ist sein Name und wir verfolgen...

Tahiti

Tahiti

13. bis 15. Mai 2009 - Überfahrt nach Papeete/ Tahiti Nach 2 Tagen taucht im Morgengrauen am Horizont das Wolken...

Tonga

Tonga

Am 08.August 2009 legen wir ab und unser Ziel ist das Königreich Tonga - das Land in dem die Zeit beginnt. Die...

Galapagos

Galapagos

ON TOUR nach Galapagos Die Galapagosinseln warten! Ob wir wirklich die verwunschenen Inseln finden werden? Morgens...

Raiatea & Tahaa

Raiatea & Tahaa

18.06. - 25.06.2009 Tahaa & Raiatea 25 Sm weiter im Westen liegt die Doppelinsel Tahaa & Raiatea. Beide...

Australien

Australien

27.11. 2009  Flug nach Sydney Alles verläuft reibungslos. Abdul hat uns von der Marina zum Flughafen gebracht...

Tuamotus Hao

Tuamotus Hao

10.04.2009 es geht weiter Der Wind bläst kräftig aus Südost und unsere September hat einen schweren Start. Auch mein...

Moorea

Moorea

05.06.2009 - 11.06.2009 Moorea Vom Ankerplatz in Tahiti bis zur Tankstelle und von da nach Moorea sind es nur 25...

Niue

Niue

28.Juli - 01. August 2009 Anfahrt 593 Seemeilen 01.August - 07.August 2009 Aufenthalt - The polynesian Rock – Der...

Bora Bora

Bora Bora

25.06. - 02.07. 2009 Bora Bora Der Name spricht für sich selbst. Der Inselgewordene Südseetraum. Traditionelle...

  • Fiji - Zyklonsaison

    Fiji - Zyklonsaison

  • Tahiti

    Tahiti

  • Tonga

    Tonga

  • Galapagos

    Galapagos

  • Raiatea & Tahaa

    Raiatea & Tahaa

  • Australien

    Australien

  • Tuamotus Hao

    Tuamotus Hao

  • Moorea

    Moorea

  • Niue

    Niue

  • Bora Bora

    Bora Bora

Australien

27.11. 2009  Flug nach Sydney

Alles verläuft reibungslos. Abdul hat uns von der Marina zum Flughafen gebracht und verabschiedet uns jetzt. In Sydney gelandet, wartet niemand auf uns!?

Was ist denn da los?

Abflug über Nadi mit Blick auf Musket Cove

Stefan wollte uns abholen. Er steckt im Stau. Na dann fahren wir mal alleine ins Hotel. Wir werden es schon finden. Abends treffen wir Stefan dann in der Stadt und genießen ein kühles Bier im Pub. Stefan lädt uns für den nächsten Tag zu sich nach Hause ein.

Frühstück gibt es mit Michi und Anja im Hyde Park Kaffee.

Wir haben die Beiden in Fiji kennen gelernt und sie haben  ein "around the world" Ticket und sind in der Zwischenzeit von Fiji nach Neuseeland und jetzt in Sydney. Ihre Weltreise ist bald vorbei und sie müssen sich wieder in die Arbeit stürzen. Wird uns das auch bald blühen?

Michi & Anjazu Hause bei Stefan

Nachmittags bei Stefan werden wir rundherum verwöhnt und bekocht. Gina und ihre Freundin Tammi sind aus Thailand und ihre Kochkünste lassen unsere Gaumen entzücken. Leider schaffen wir es nicht einmal von überall zu kosten. So ausreichend und abwechslungsreich die Köstlichkeiten auch sein mögen. Es ist einfach zu viel des Guten.

Von der Küche derart gestärkt liegt am Tag danach eine riesige Tour vor uns.

"Mega Hatsch" vom AMP Tower zum Hafen, mit der Fähre zum Taronga Zoo. Zurück mit der Fähre um die Oper rundherum über die Elizabeth-Street zum Hydepark und zurück ins Hotel. Im kleinen Supermarkt an der Ecke erstehen wir noch eine Flasche "frische" Milch die wir nach der Dusche im Hotel in uns leeren, ins Bett, fallen und traumlos bis zum nächsten Morgen schlafen.

(menschliche Krokodil)

Der folgende Tag läuft ein wenig geruhsamer ab. Wir besuchen das Victoria Building in dem wir ein Wiener Kaffeehaus finden und uns eine schöne Melange gönnen. Danach besuchen wir das Aquarium und machen noch einen Einkaufsbummel. Die Weihnachtsstimmung in der Stadt nimmt auch uns gefangen.

Am 4. Tag haben wir endlich einen Yachtzubehörladen gefunden und können unsere Ersatzteile kaufen. Danach laufen wir quer durch die Shopping Mall. Abends treffen wir Stefan und gehen gemeinsam in "The Rocks" zum Sundowner.

The Rocks mit StefanThe RocksThe RocksThe Rocks - Feuerwerk bei der OperThe Rocks

Heute ist der Botanische Garten dran. Es ist ziemlich kühl, so um die 20°C, und das macht das Spazierengehen sehr angenehm. Später fahren wir mit der Fähre nach Mainly. Mit dem Bus zur Shopping Mall die Ersatzteile abholen und Einkaufen. Diesmal bekochen wir unsere Freunde.

Unseren letzten Tag verbringen wir sehr ruhig. Ein wenig herumlaufen und Chinatown besuchen mit der Monorail eine Stadtrunde drehen, die Reisetasche packen und Abends mit Stefan in einem Thairestaurant speisen.

Schon ist unser Aufenthalt in Sydney vorbei. Das müssen wir unbedingt wiederholen!

unsere letzte Position

 

copyright by www.september.at

 N 06°22,0   E 099°41,1

  Malaysien / Langkawi

who's online

Besucher115287

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

German Dutch English French Italian Spanish

_________________

FacebookRSS Feed